Muttertier: Eine Ansage

Muttertier Eine Ansage Wir M tter tragen die Zukunft ruft Birgit Kelle Eine gl ckliche Mutter ist heute eine Provokation Sie ist die selbstverst ndlich gelebte Weiblichkeit Sie kann Leben schenken und Leben weitergeben Wa

  • Title: Muttertier: Eine Ansage
  • Author: Birgit Kelle
  • ISBN: 3038481246
  • Page: 252
  • Format:
  • Wir M tter tragen die Zukunft , ruft Birgit Kelle Eine gl ckliche Mutter ist heute eine Provokation Sie ist die selbstverst ndlich gelebte Weiblichkeit Sie kann Leben schenken und Leben weitergeben Was f r ein Potenzial Muttergl ck allein das Wort dreht den Fossilfeministinnen ja schlicht den Magen um Haben sie nicht jahrelang gek mpft, um uns von diesem Mythos , von unseren M nnern und auch von den Kindern zu befreien Oder sollten wir nicht gleich sagen von unserer weiblichen Natur Fr her legten wir Karrieren auf Eis, um Kinder zu bekommen Heute sollen wir unsere Eizellen auf Eis legen, um Karriere zu machen und unsere besten Jahre der Firma statt unseren Familien zu schenken Danke auch Aber entgegen jedem Mainstream sind wir immer noch da Beherzte M tter Weibliche Frauen Wir sind die wahre Avantgarde Ohne uns kein Leben Wir sind die Muttertiere wir spielen keine austauschbare Rolle, wir sind nicht dekonstruierbar, wir sind Gekommen, um zu bleiben Wir h ten die Brut, wir verteidigen sie wie L winnen Wir geben ihr Wurzeln und Fl gel Wir lieben sie Es ist nicht rational, es ist Wir sind Muttertiere bis zum letzten Atemzug Und das machen wir gut so.

    Das aktuelle Fernsehprogramm im berblick von TV Das aktuelle Fernsehprogramm von heute sowie News zu Filmen, Kino Stars Wissen was heute im TV Programm luft bei TV TODAY

    • ↠ Muttertier: Eine Ansage || ✓ PDF Read by ✓ Birgit Kelle
      252 Birgit Kelle
    • thumbnail Title: ↠ Muttertier: Eine Ansage || ✓ PDF Read by ✓ Birgit Kelle
      Posted by:Birgit Kelle
      Published :2018-07-26T14:06:19+00:00

    1 thought on “Muttertier: Eine Ansage”

    1. Mir haben die klare Positionierung und die Einbindung der Standpunkte von Frau Kelle in das gesellschaftspolitische Umfeld am besten gefallen. Mit anderen Worten: alles, was sie sagt, was die kritisiert und gutheißt, wir mit Beispielen aus dem richtigen Leben untermalt und begründet. Daher ein sehr klares Buch, das den neuen, wirklichen Feminismus begründet.Birgit Kelle, wie immer sehr tiefsinnig und gescheit. Sehr kämpferisch und engagiert. Leicht und unterhaltsam zu lesen.Absolute Kaufempf [...]

    2. Super geschrieben. Ich habe das Buch während meines Aufenthaltes zur Geburt meines 3. Kindes gelesen. Ich habe mich in so vielen Kapiteln wieder gefunden. Es ist ein Buch, was jede Frau einmal gelesen haben sollte. Die 1-Sterne Kommentare kann ich wirklich nicht nachvollziehen. Ich habe nicht den Eindruck, dass Birgit Kelle allen Frauen vorschreiben will Mutter und Hausfrau zu sein. Sie kritisiert nur offen, dass die Feministinnen in unserem Land, welche einen sehr großen Einfluss auf die Poli [...]

    3. Birgit Kelle spricht mir aus der Seele. In dem ganzen Gender-Wahnsinn, der nun beinahe alle Lebensbereiche verpestet, finde ich endlich eine Stimme, die das Muttersein nicht als ein "notwendiges Übel" betrachtet, das man schnell rumbringen muss, um ja wieder schnell "bezahlte"/"anerkannte" Arbeit zu leisten. Ein hoffnungsvoller Gegentrend in unserer abgehetzten, nur auf wirtschaftlichen Nutzen ausgelegten Welt.Ach ja, die Rezension ist nicht von Benjamin, sondern seiner Frau :)

    4. Frau Kelle beschreibt anschaulich warum manche politische Debatte zum Thema Familie(z.B. Recht auf Rückkehr in Vollzeit) nicht viel mit der Lebenswelt von den meisten Müttern zu tun hat.Ich teile die Empfindung und die Argumente die beschreiben, warum Feministinnennicht das erreichen, was sie eigentlich vorgeben zu wollen. Auch ich fühle mich nicht vonIhnen befreit - im Gegenteil. Ich liebe es Mutter zu sein.Meinen Beruf übe ich auch gerne aus aber meine Prioritätliegt klar bei meinen Kinde [...]

    5. Frau Kelle bringt mit ihrem humorvollen Schreibstil vieles genau auf den Punkt. Die Bedürfnisse der Kinder, die der Mütter und die Vorgaben vom Staat und der Emanzipationsbewegung werden hinterfragt und aus dem Alltag heraus verständlich dargelegt. Ich war beim Lesen oft amüsiert, obwohl das Thema und die Situation von Müttern und Kindern nicht amüsant sind in Deutschland. Vielen Dank Frau Kelle.

    6. Schön geschrieben, interessant und treffend formuliert.Für moderne und aufgeklärte Menschen empfehlenswert.Trotz des recht hohen Preises bereue ich nicht, das Buch gekauft und gelesen zu haben. Sinnvoll investiertes Geld. Sinnvoll investierte Zeit

    7. Ich mag Birgit Kelle. Endlich mal eine Frau, die den ganzen Genderwahnsinn und übertriebenen Feminismus beim Namen nennt.Super gut.

    8. Die Kelle ebenr Prototyp einer neuen Frau, die Deutschland unbedingt in großer Zahl braucht. Und zwar eher heute als morgen.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *